ListyourBooks.de - Deine Büchercommunity

Andreas Izquierdo – Romeo & Romy

Romeo & RomyAmazonAndreas Izquierdo
Romeo & Romy
(Romane und Erzählungen)

Community: 8,00/10,00 - 1 Stimme

Rezensionen

Mia_liest

Die Handlung spielt in einem kleinen, wenige Einwohner zählenden \r\nDörfchen im tiefsten Sachsen, direkt an der tschechischen Grenze.\r\nNachdem sich Romys Traum von einer großen Karriere als \r\nTheaterschauspielerin erst einmal zerschlagen hat, kehrt sie zurück in ihre \r\nalte Heimat. Auch deswegen, um den Nachlass ihrer verstorbenen \r\nGroßmutter zu regeln, dessen alleinige Erbin sie nun geworden ist. Sie \r\nbeginnt das Dorf mitsamt seinen lethargisch gewordenen Einwohner gehörig \r\nauf Trab zu bringen, in dem sie gemeinsam mit ihnen eine alte \r\nheruntergekommene Scheune zu einem elisabethanischen Theater umbaut. \r\nDie Geschehnisse nehmen ihren Lauf, verselbständigen sich fast schon und \r\nsorgen fortan für die eine oder andere Katastrophe.\r\n\r\nAndreas Izquierdo hat es direkt auf den ersten Seiten schon geschafft, mich \r\nfür seine Geschichte zu begeistern und einzufangen. Seine humoristische \r\nNote ist ein wesentlicher Bestandteil seines neuen Romans und zieht sich \r\nkonsequent durch sämtliche Kapitel. Selbst dann, wenn die Thematik \r\neigentlich etwas ernster, manchmal sogar traurig wird. Doch die von ihm \r\ngezeichneten Figuren erscheinen so lebensecht und real, dass man ihnen ihre \r\ndiversen Schrulligkeiten, Eigenarten und eben auch den Humor absolut \r\nglaubhaft abnimmt.\r\n\r\nPhasenweise wurde mir die Handlung etwas zu langatmig. Ganz besonders \r\ndann, wenn die langwierige Bauphase zum gefühlt hundertsten Mal bis ins \r\nDetail geschildert wurde. Da wäre für meinen Geschmack etwas weniger, \r\ndeutlich mehr gewesen.\r\nDiese kleineren Durststrecken wurden jedoch von den diversen \r\nNebenschauplätzen ausgeglichen, die wesentlich interessanter zu verfolgen \r\nwaren. Wobei man auch hier fast schon wieder das Gefühl bekam, der Autor \r\nhabe es etwas zu gut gemeint, als er all die vielen unterschiedlichen \r\nThematiken in seine Hauptstory einbaute. Von einer Kindheit ohne Vater \r\nüber kriminelle Strukturen aus dem osteuropäischen Nachbarland bis hin zu \r\nStasi-Vergangenheiten und ihre Auswirkungen in die Gegenwart, wurde ein \r\nweiter Bogen gespannt.\r\n\r\nDas große Grundthema, welches sich als roter Faden durch die diversen \r\nturbulenten Handlungen zog, sind die Problematiken des Zusammenlebens \r\neiner immer älter werdenden

Büchersuche

Seite teilen