ListyourBooks.de - Deine Büchercommunity

Alexandra Friedmann – Besserland

BesserlandAmazonAlexandra Friedmann
Besserland
(Romane und Erzählungen)

Rezensionen

hotel

Die Geschichte ist gut erzählt und geht in die Tiefe,sie geht gut nach vorne, \r\nwird nie langweilig und berührt den Leser auf eine eigentümliche Weise.\r\nMöchten Sie also gerne mal wieder ein gutes Buch lesen, aber bloß nichts zu \r\nanspruchsvolles und aber erst recht nichts plattes, dann hat man, wenn man \r\nin so einer Phase "Besserland" in die Finger bekommt alles richtig gemacht! \r\nEin phantastisches Buch, äußerst kurzweilig und wunderschön und sehr \r\neinfühlsam geschrieben und über weite Strecken auch amüsant.. Man kann \r\nsich eigentlich in jede der Hauptfiguren hineinversetzen, und je nach \r\nSituation fühlt man mal mit der einen und mal mit der anderen. Man \r\nschwankt während der Lektüre immer zwischen weinen und lachen, weil \r\nzwischen urkomischen Dingen doch viel tragisches passiert.\r\n\r\nSicher, einige Stellen scheinen mit schneller Hand, eben locker-flockig, \r\ngeschrieben. So fallen manche Wendungen nicht gerade logisch aus, manche \r\nDialoge gehen - zum Teil wohl ungewollt - ins Groteske, sind damit aber nicht \r\nunkomisch, sondern bergen den Charme des Unerwarteten. Das Buch bietet \r\nzahlreiche Skurilitäten. Völlig konträre Denkweisen und Kulturen prallen \r\naufeinander, ebenso Klischees, die genüsslich aufbereitet werden. Gelungen \r\nmeiner Meinung nach auch die Darstellung der Familiengeschichte in ihrer \r\nVerknüpfung von russischer Vergangenheit im Zeichen von Stalinismus und \r\ndeutscher Besetzung einerseits und der bunten Gegenwart der \r\nEinwandererfamilie andererseits.\r\nKurz, dieses Buch präsentiert auf eindrückliche Weise ein äußerst \r\nlebendiges Nebeneinander von menschlichen Schwächen und Konflikten, \r\nvon Stimmungen wie Trauer, Melancholie, Warmherzigkeit und Komik \r\ngleichermaßen, ohne sich um politische und literarische Korrektheiten zu \r\nscheren. Gut so!\r\n\r\nDie Charaktere werden interessant und glaubwürdig beschrieben und \r\nmachen eine nicht zu übersehende Entwicklung durch. Man ist hin und \r\nhergerissen, weiß nicht, ob eine Figur einem sympathisch sein soll oder nicht. \r\nUnd am Schluss fügt sich das Ganze zu einer runden Sache und man hat das \r\nGefühl, allen handelnden Personen näher gekommen zu sein und sie auch \r\njeweils zu verstehen.\r\nDie Vergangenheit lässt sich nicht ändern. Aus der Geschichte lässt sich für \r\ndie Zukunft lernen. Aber die Gegenwart ist das Entscheidende. Das ist für \r\nmich

Büchersuche

Seite teilen